London 19.01.2021 – Tenbagger-Report.de – Kurz vor der Amtseinführung Bidens fällt, der neue rekordhohe Wirtschaftshilfen in Billionenhöhe auf den Weg bringen möchte, sind die Profis diesmal einer Meinung, bei der Beurteilung der Edelmetall-Aktien und bei Gold und Silber.

Für das begonnene Jahr 2021 geht, sind sich Experten und Marktbeobachter einig: Nach dem Auf und Ab der letzten Monate liegt eine glänzende Zeit mit neuen Rekordhochs noch voraus. Solange die Corona-Pandemie wütet und die zunehmende Staatsverschuldung der großen Volkswirtschaften unglaubliche Billionen-Schuldenberge auftürmt – samt unausweichlicher Geldentwertung.

Pandemie führt in den USA und Europa zum historisch einmaligen Schuldenzuwachs

Allein die Schuldenzuwächse in den USA und Europa entsprechen rund 40 Prozent des Wertes der weltweit insgesamt bisher geförderten Menge an Gold in Höhe von rund 12 Billionen US-Dollar. Ein Ende des Gelddruckens von EZB und FED ist nicht in Sicht. Noch weniger ist aus heutiger Perspektive an eine Rückführung dieser kaum rückzahlbaren Schulden zu denken.

Deshalb bleiben die Aussichten für den Gold- und Silberpreis weiterhin äußerst attraktiv und bieten Anlegern in den stärksten Goldminenwerten, eine hohe Renditeperspektive.

Oro X Mining hat die besten Argumente für brachiale Kurssteigerungen auf seiner Seite

vor dem Jahreswechsel berichteten wir ausführlich über das große Potenzial dieser brandneuen auf dem kanadischen Kurszettel notierten Aktie.

Oro X Mining

WKN: A2QFAU
ISIN: CA68702W1077
Börsenkürzel Toronto: OROX

Oro X wurde Ende 2020 unter Leitung des als als „Lead Advisors“ weltbekannten Geologen Paul Matysek mit gegründet und unterstützt den erfahrenen CEO, Luis Zapata, tatkräftig bei der Auswahl und Akquisition potenziell starker Projekte.

Beide kommen ursprünglich von erfolgreich übernommenen Rohstoffunternehmen, die oft zusammen mit den Milliardären und Rohstofflegenden Frank Giustra und Robert Friedland – einem Studienfreund von Apple-Gründer Steve Jobs – ins Leben gerufen und finanziert wurden. Das Team verfügt über enorme Erfahrungen und Erfolgsbeweise, die Milliardenwerte für Anleger schuf. Sie können hier und heute zu einer Marktkapitalisierung von umgerechnet 21 Millionen Euro in einer potenziellen Milliardencompany investieren die in Peru sowie Ecuador zwei starke Goldprojekte entwickelt.

Peru ist der zweitgrößte Kupferproduzent der Welt und der sechstgrößte Gold
Produzent der Welt und arbeitet mit Hochdruck daran seinen Bergbausektor, mittels internationaler Investitionen deutlich auszubauen.

Bei der Aktie von Oro X kam es letzte Woche zum bedeutenden charttechnischen Ausbruch, die den Kurs in der Spitze um bis zu +30% nach oben katapultierte. Jetzt legt das Unternehmen mit sehr starken Nachrichten nach, die unser hohes Kurs- und Renditepotenzial für Anleger bestätigen, die sich rechtzeitig positionieren möchten.

Anleger sollten deshalb den aktuellen Kursrücksetzer für mittelfristige Käufe nutzen, denn Oro X Mining sollte weiterhin eine extrem starke Kursentwicklung bevorstehen.

Heute wurden bezüglich des Hauptprojekts in Peru wichtige News vermeldet, die wir kurz kommentieren möchten. Die heutige Nachricht deutet stark daraufhin, dass es bis zur Produktionsreife des Kernprojektes in Peru nur noch ein Katzensprung ist und die Aktie für Anleger deshalb ein starker Kauf bleibt.

Ein 6-Jahres-Vertrag sichert uneingeschränkten Explorationszugang zu Coriorcco

In Ländern wie Peru, ist neben den starken Projektdaten, die auf ein ergiebiges Goldvorkommen schließen lassen, weiter eine starke Beziehung zu den lokalen Einwohnern, die Voraussetzung zur Umsetzung eines erfolgreichen Minenprojekts.

Heute veröffentlichte Oro X Mining eine wegweisende Meldung, bei der nun ein Sechsjahresvertrag zur Entwicklung und Exploration von Coriorcco geschlossen wurde.

  • Oro X Mining wird die lokale Ausbildung und Entwicklung fördern
  • Geophysik- und Probennahme-Kampagne 2021 soll im Februar beginnen, um Ziele für eine erste Coriorcco-Bohrkampagne zu definieren.

Nahtloser Übergang in die Explorationsphase

Mit dieser Vereinbarung hat Oro X deshalb einen Anbieter von 3D-induzierten Polarisationsvermessungen (3D IP) unter Vertrag genommen, der im Februar 2021 mit den Feldarbeiten beginnen wird. Die geophysikalischen Vermessungen und das gleichzeitige Oberflächenkartierungs- und Probenentnahmeprogramm werden Ziele für eine erste Coriorcco-Bohrkampagne definieren.

Wir freuen uns, mit dem Coriorcco-Explorationsprogramm 2021 zu beginnen, während sich Oro X auf seine erste Bohrkampagne zubewegt. Die IP-Vermessung und die 3D-Inversion werden uns sehr dabei helfen, qualitativ hochwertige Bohrziele zu generieren, die im späteren Verlauf dieses Jahres weiterverfolgt werden sollen. Zusammen mit Ground-Truthing und systematischen Probenahmen ist das Explorationsprogramm 2021 ein wichtiger Schritt zur Erstellung einer ersten Ressourcenschätzung bei Coriorcco.

Luis Zapata, CEO von Oro X Mining.

Das Projekt Coriorcco von Oro X ist ein so genanntes epithermales Goldvorkommen, das sich durch leichte Abbaufähigkeit, hohe Goldgehalte und eine starke Ausdehnung auszeichnet, die auf Basis der starken historischen Daten auf ein wirtschaftlich starkes Vorkommen schließen lassen. Esbeherbergt 17 epithermale Quarz-, Quarz-Karbonat- und Quarz-Karbonat-Adularia-Adern, die möglicherweise die oberen Bereiche eines ähnlichen epithermalen Systems mit geringer Sulfidierung darstellen.

Der Fokus der Exploration ist zunächst die Exploration der an der Oberfläche identifizierten und weiterer unter der Oberfläche vermuteten Adern, rund um den „Coriorcco Dome“, einer Erhebung mitten im Explorationsgebiet und einer weiter angrenzenden „Las Antas“ Liegenschaft, die zusammengenommen ein beträchtliches Distriktpotenzial ermöglichen. (Quelle: Coriorcco Technical Report PDF)

Hoher Goldgehalt und Ausbeute im Vor-Minenbetrieb erreicht

Vor einer Dekade wurden zwei dieser Adern mittels eines 400 Meter langen Stollens abgebaut und über 5.720 Tonnen Erz mit durchschnittlich 7,5 Gramm pro Tonne Goldgehalt gewonnen, die zur Weiterverarbeitung an eine nahegelegene Mühle geliefert wurden.

Somit konnten vor dem nun erfolgten systematischen Explorationsbeginn bereits wichtige Schritte umgesetzt werden. Diese Daten sind von großer Bedeutung, weil sie einerseits die hohen Abbaugrade und andererseits die generelle Machbarkeit für einen Minenbetrieb bestätigen.

Wir erwarten 2021 Kurse von mindestens 2,00 CA$ mit +150% Renditepotenzial

Der Aktienkurs von Oro X Mining hat sich sehr stabil über die Korrektur im Goldsektor gehalten und sollte nun weiter nach oben streben. Wir sind seit Jahresbeginn der Ansicht, dass der aktuelle Kurs von rund 0,80 CA$, verbunden mit der gegenwärtigen Marktkapitalisierung von umgerechnet nur 21 Millionen Euro oder 34 Mio. CA$ – auf Basis von lediglich knapp 43 Millionen ausstehenden Aktien – den Wert der beiden Projekte, in Peru und die partnerschaftliche Entwicklung in Ecuador, auf Basis der bekannten Pläne des Managementteams nur unzureichend widerspiegelt.

Mit der erfolgreichen Umsetzung der begonnenen Explorationskampagne sollte die Aktie in diesem Jahr ein Kursziel von 2,00 CA$ anstreben. Das ist aussichtsreich, zumal die Aktie zurzeit noch bei 0,80 CA$ notiert.

Für ein dynamisches Kurspotenzial sorgt zudem, dass die früheren Finanzierungsrunden ohne wesentliche „Warrants“ durchgeführt wurden und es darum keinen so genannten Überhang von neuen Papieren kommt, die sonst das unmittelbare Aufwärtspotenzial von Explorern bremsen könnten. Zudem liegt die Aktienquote des Management mit weit über 20% höher als bei vergleichbaren Werten.

Starker Chart-Ausbruch bei Oro X Mining

Das alles führt zu einem starken Rückenwind für die in Peru und Ecuador tätige kanadische Gesellschaft Oro X Mining (WKN: A2QFAU – ISIN: CA68702W1077 – Symbol: OROX), die unter starken Umsätzen zuletzt ein hohes Interesse von Anlegerseite signalisierte.

Vor dem Jahreswechsel berichteten wir ausführlich über das große Potenzial dieser brandneuen auf dem kanadischen Kurszettel notierten Aktie von Oro X Mining, die in Peru sowie Ecuador zwei starke Goldprojekte entwickelt.

Nur wenige Unternehmen besitzen einen so fokussierten Zeitplan.

Nach dem Start des Explorationsprogramms von Coriorcco, der im 2. Quartal spannende Bohrergebnisse verspricht, haben Anleger weiter die Möglichkeit auf starke Kurstreiber zu spekulieren, wie weitere Projektübernahmen und den geplanten Ecuador Spin-Out.

Oro X Mining mit starken Projekten und aussichtsreicher Bewertung

Oro X Mining ist ein kanadisches Explorationsunternehmen, das sich derzeit auf die Exploration von hochgradigem Gold in Peru konzentriert.

Das Vorzeigeprojekt des Unternehmens ist das Goldprojekt Coriorcco in Ayacucho, Peru. Die Gründer und das Management haben eine erfolgreiche Erfolgsbilanz bei der Steigerung des Shareholder Value. Für weitere Informationen besuchen Sie die Website unter: www.oroxmining.com.

Oro X wurde Ende 2020 unter Leitung des als als „Lead Advisors“ weltbekannten Geologen Paul Matysek mit gegründet und unterstützt den erfahrenen CEO, Luis Zapata, tatkräftig bei der Auswahl und Akquisition potenziell starker Projekte. Beide kommen ursprünglich von erfolgreich übernommenen Rohstoffunternehmen, die oft zusammen mit den Milliardären und Rohstofflegenden Frank Giustra und Robert Friedland  – einem Studienfreund von Apple-Gründer Steve Jobs – ins Leben gerufen und finanziert wurden. Das Team verfügt über enorme Erfahrungen und Erfolgsbeweise, die Milliardenwerte für Anleger schuf.

Investieren Sie ab heute in Aktien die Milliardäre kaufen

Wenn Sie zeitnah über alle neuesten Ideen und Transaktionen informiert werden möchten, sollten Sie per Email unseren Milliardärs-Aktien-Telegrammdienst abonnieren.

Tenbagger Telegramm Service – Sofort alle wichtigen Meldungen in Ihrem Postfach

* indicates required

Interessenkonflikt

Sämtliche Veröffentlichungen, also Berichte, Darstellungen, Mittelungen sowie Beiträge („Veröffentlichungen“), dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handlungsempfehlung hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs von Wertpapieren dar. Die Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung der Bullrich Media Ltd („Herausgeber“) bzw. der für diese tätigen Verfasser der Veröffentlichungen („Verfasser“) wieder.

Jedes Investment in die hier vorgestellten Finanzinstrumente wie Aktien, Anleihen, Derivate auf Wertpapiere etc. (zusammen: „Finanzinstrumente“) ist mit Chancen, aber auch mit Risiken bis hin zum Totalverlust verbunden. Kauf-/Verkaufsaufträge sollten zum eigenen Schutz stets limitiert werden.

Dies gilt insbesondere für die hier behandelten Werte aus dem Small- und Micro-Cap-Bereich, die sich ausschließlich für spekulative und risikobewusste Anleger eignen. Jeder Anleger handelt auf eigenes Risiko. Der Herausgeber und die für ihn tätigen Verfasser übernehmen keinerlei Gewähr auf die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder sonstige Qualität der Veröffentlichungen.

Hinweise gemäß § 34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland)

Für die Berichterstattung über das Unternehmen Oro X Mining wurden Verfasser, Herausgeber und Vermittler entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Herausgeber, Verfasser und Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien und Warrants. Vermittler könnten höhere Kurse nutzen, um selbige zu verkaufen, hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Bitte den Haftungsausschluss & Interessenkonflikte beachten.

Comments

comments

Von Tenbagger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen