Mo. Dez 6th, 2021

London, 12.10.2021 – Tenbagger-Report.de: Die Londoner „DroneX“ hat sich weltweit zur größten Handelsmesse und Konferenz für den Bereich unbemannter Fluggeräte mit mehr als 300 Ausstellern und über 3.000 Fachbesuchern gemausert.

Sie ist vor wenigen Tagen zu Ende gegangen.

Plymouth Rock Technologies, durfte mit seiner Tetradrone Marke, ein führender Drohnen-Hersteller, auf der Messe mit TOP-NEWS und SPITZEN-TECHNOLOGIE glänzen.

Wir hatten die Aktie im Tenbagger Report schon Anfang letzter Woche bei Kursen von 0,19 € vorgestellt bevor der Kurs um +116% auf 0,41 € gestiegen ist.

Wie erwartet steigt die Aktie unaufhörlich, wie erwartet und wie Sie am Chart sehen können:

Graphical user interface

Description automatically generated

Verpassen Sie in Zukunft keine „Tenbagger-Chance“ mehr:

Tenbagger Telegramm Service – Sofort alle wichtigen Meldungen in Ihrem Postfach

* indicates required

Beim Branchen-Highlight hat man richtig die neue Aufbruchsstimmung gespürt – und die Messebetreiber senden dazu eine klare Botschaft an den weltweiten Markt, die Anleger wie auch seine Investoren:

Laut Wirtschaftsbericht wird

–> die Drohnenindustrie bis 2025 auf mehr als 82,1 Milliarden US-Dollar Jahresumsatz

wachsen.  

JETZT steht die  Aktie als Hoffnungsträger mit DROHNEN-SPEZIALTECHNOLOGIE und noch großem MARKT-POTENZIAL vor einem NEUEN ENTWICKLUNGSSPRUNG. Anleger und Investoren sollten dabei vor allem daran denken, was den

–> MULTI-MILLIARDENMARKT der Drohnen-Industrie in den nächsten Jahren zu einer

–> UMSATZ-EXPLOSION treiben wird:

Es ist diese

–> DURCHBRUCHS-TECHNOLOGIE: BVLOS

„BVLOS“ steht abgekürzt für die englische Bezeichnung „Beyond visual line of sight“ und bedeutet das Fliegen unbemannter Flugzeugsysteme wie Drohnen außerhalb der Sichtweite, also ohne direkte Sichtverbindung zum Fernpiloten. In dieser Betriebsart fallen für die Drohnenindustrie weltweit allmählich die strengen gesetzlichen Beschränkungen bei Einsätzen von unbemannten Flugzeugsystemen. Das lässt bei öffentlichen Einrichtungen, vielen Industriesektoren sowie im polizeilichen wie auch militärischen Bereich 

–> die Einsatzmöglichkeiten autonomer BVLOS-Drohnen in den nächsten Jahren vervielfachen!

Hier ist dieser DROHNEN-SPEZIALIST nunmehr technologisch führend, wenn es um anspruchsvolle BVLOS-Missionen mit kritischen humanitären sowie zivilen Einsätzen insbesondere bei UN-, Öl- sowie Gas- und Umweltbehörden geht.

Trotz steigendem Bedarf im zivilen und industriellen Bereich dominiert noch der militärische Sektor im Markt für autonome BVLOS-Drohnen.

Aber kommerzielle Zwecke wie Luftkartierungs-, Vermessungs- und Inspektionszwecke über große Entfernungen nehmen drastisch zu.

Die jährliche Wachstumsrate (CAGR = Compound Annual Growth Rate) im Markt für autonome BVLOS-Drohnen wird laut Bericht von ResearchAndMarkets

–> voraussichtlich bis 2025 auf mehr als 15 Prozent steigen.

Die autonome BVLOS-Technologie übertrifft JEDE andere Drohnentechnologie – vor allem bei den Kosten:

Quelle: ARK Investment Research

Durch diese Entwicklungssprünge werden jetzt immer mehr Kunden auf die neue Drohnentechnologie aufmerksam.

+++ WIE SIE AM JÜNGSTEN DEAL ENDE LETZTER WOCHE SEHEN: +++

Die Technologien und patentierten Produkte dieses Unternehmens begeistern schon heute Kunden wie die NASA, die UN, das Max-Planck-Institut und weltweit führende Verteidigungskonzerne wie Lockheed Martin oder Northrop Grumman.

Logo

Description automatically generated

Mit dem jüngsten Deal und Verkauf kundenspezifischer Drohnen und Schulungsdienste an die britische Cranfield Universität als einzige Bildungsstätte in Europa mit eigenem Flughafen samt Start- und Landebahn sowie mit engem Netzwerk und Verbindungen in entsprechende Industriesektoren sieht sich unser DROHNEN-SPEZIALIST im Steigflug.

Aktuell nutzt man sogar beim Drohneneinsatz fortschrittliche Methoden zur Bedrohungserkennung in einer Kombination von künstlicher Intelligenz (KI) und Augmented Reality (AR). Mit dem Einsatz dieser speziellen BVLOS-Drohnen sollen menschliche Fehler eliminiert und besser als bisher Bedrohungen aus größeren Entfernungen gescannt werden.

Aber jetzt:

ACHTUNG, Anleger und Investoren:

Das Sammeln von ungeheuren Datenmengen zur Fortentwicklung von KI-Anwendungen im Rahmen autonomer Drohnenflüge sollte Sie an eine Parallele mit dem sogenannten

–> NETZWERK-EFFEKT von autonom fahrenden TESLA-FAHRZEUGEN denken lassen!

Der Autohersteller Tesla hat seine Konkurrenten beim Knowhow im Bereich Autonomes Fahren weit hinter sich gelassen und der Aktienkurs hat sich innerhalb weniger Jahre vertausendfacht.

Wir sind sicher: Was Tesla im Automobilbereich leistete, wird sich im Flugzeugsektor praktisch 1:1 wiederholen.

Darum haben wir die aussichtsreichsten Drohnen-Aktie identifiziert, die heute noch zu einer Startup-Bewertung von 40 Mio. Euro käuflich ist, obwohl die Daten & Fakten schon längst Bewertungen über 100 Mio. Euro rechtfertigen sollten.

Plymouth Rock Technologies

WKN: A2N8RH | ISIN: CA7300201042

–> JETZT im Bereich autonomer BVLOS-DROHNEN die neue BÖRSEN-ERFOLGSSTORY werden.

Denn was ist, wenn diese DROHNEN-AKTIE in den nächsten Wochen mit führenden Investmentbanken zu einem Durchbruch bei der Finanzierung ihres kommerziellen Produktionsstarts der SUPER-DROHNEN kommt? Schon jetzt hat das Management einen ausgefeilten Produktions-Plan mit allen notwendigen Zulieferteilen inklusive der voraussichtlichen Liefer- und Bauzeiten erstellt. So kann man

–> die Produktion der SUPER-DROHNEN bald von Einzel- auf Serienfertigung HOCHFAHREN.

Das verschafft ein zusätzliches PLUS gerade in Gesprächen mit militärischen Auftraggebern wie dem PENTAGON.

Beim US-Verteidigungsministerium sind bekanntlich Lieferungen besonders in GROSSEN STÜCKZAHLEN gefragt.

Cathie Wood sieht Drohnen als eine ihrer Top-15 Investmentideen

Erfahren Sie in diesem Youtube-Video mehr über die neueste Drohnen-Aktie und warum Cathie Wood so überzeugt von diesem Sektor ist:

Die Technologie Enthusiastin Cathie Wood von ARK Investments glaubt an das riesige Kommerzialisierungspotenzial bei Drohnen und hat mit ihrem milliardenschweren ETF ARK Innovation in Hersteller von Drohnen investiert und sieht das Thema als Top-Investmentidee.

–> Analysten von der US-Investmentbank Goldman Sachs sehen eine „Marktchance in Höhe von 100 Milliarden US-Dollar“

TEIGEN SIE EIN bei diesem kommenden HIGH-FLIGHER in der schnell wachsenden ZUKUNFTSTECHNOLOGIE unbemannter DROHNEN und technischer BEDROHUNGSERKENNUNGSSYSTEME.

Plymouth Rock Technologies

WKN: A2N8RH | ISIN: CA7300201042

IhrTenbagger-Team

DISCLAIMER

Interessenkonflikt

Sämtliche Veröffentlichungen, also Berichte, Darstellungen, Mittelungen sowie Beiträge („Veröffentlichungen“) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlung hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs von Wertpapieren dar.

Die Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung der Bullrich Media Ltd („Herausgeber“), bzw. der für diese tätigen Verfasser der Veröffentlichungen („Verfasser“) wieder.

Jedes Investment in die hier vorgestellten Finanzinstrumente wie Aktien, Anleihen, Derivate auf Wertpapiere etc. (zusammen „Finanzinstrumente“) ist mit Chancen, aber auch mit Risiken bis hin zum Totalverlust verbunden. Kauf-/Verkaufsaufträge sollten zum eigenen Schutz stets limitiert werden. Dies gilt insbesondere für die hier behandelten Werte aus dem Small- und Micro-Cap-Bereich, die sich ausschließlich für spekulative und risikobewusste Anleger eignen.

Jeder Anleger handelt auf eigenes Risiko. Der Herausgeber und die für ihn tätigen Verfasser übernehmen keinerlei Gewähr auf die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder sonstige Qualität der Veröffentlichungen.

Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland)

Für die Berichterstattung über das Unternehmen Plymouth Rock Technologies wurden Verfasser, Herausgeber und Vermittler entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen Dritte, werden in beziehungsweise unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen.

Die in den jeweiligen Veröffentlichungen angegebenen Preise/Kurse zu besprochenen Finanzinstrumenten sind, soweit nicht näher erläutert, Tagesschlusskurse des zurückliegenden Börsentages oder aber aktuellere Kurse vor der jeweiligen Veröffentlichung.

Bitte den vollständigen Haftungsausschluss & Interessenkonflikte beachten.

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Bullrich Media Ltd

Lidia Glinskaya
International House
24 Holborn Viaduct
London EC1A 2BN
United Kingdom

Kontakt:

Telefon: +44 20 7193 4992
E-Mail: info@tenbagger-report.de

Registergericht: England and Wales
Registernummer: 11893196
Aufsichtsbehörde: Companies House
Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Lidia Glinskaya

Verfasser des Artikels: Tenbagger*
*Pseudonym (Richtiger Name ist dem Herausgeber bekannt)

Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Comments

comments

Von Tenbagger

Zur Werkzeugleiste springen