London 11.01.2021 – Tenbagger-Report.de – Edelmetalle erlebten eine starke Entwicklung zum Jahresstart. Unsicherheiten an den Weltbörsen, sind Wasser auf die Mühlen der Goldinvestoren. Obwohl der Goldpreis am Freitag einen herben Rücksetzer von 1.960 auf 1.840 US$ pro Unze erlebte, ist der Kurs von Oro X Mining (WKN: A2QFAU – ISIN: CA68702W1077) unter starken Umsätzen an der Börse brachial nach oben ausgebrochen und konnte in der Spitze +30% zulegen.

Es gibt zum Start ins Neue Jahr viele unmittelbare Kurstreiber, die zeigen, dass ein Einstieg in die Aktie nun enorm aussichtsreich sein sollte.

Unser Goldanalyst ist der Ansicht, dass die aktuelle Marktkapitalisierung von umgerechnet nur 21 Millionen Euro (34 Mio. CA$) auf Basis von lediglich knapp 43 Millionen ausstehenden Aktien, den Wert der Projekte, Pläne und des Managementteams nur unzureichend widerspiegelt. Mit der erfolgreichen Umsetzung der begonnenen Explorationskampagne sollte die Aktie in diesem Jahr ein Kursziel von 2,00 CA$ anstreben. Das ist aussichtsreich, zumal die Aktue zurzeit noch bei 0,81 CA$ notiert.

Heute wurden News vermeldet, die wir kurz kommentieren möchten. Alles deutet weiter daraufhin, dass die Aktie für Anleger ein starker Kauf ist. Im großen, längerfristigen Bild, dürfte Oro X Mining vom Setup her eine starke Kursentwicklung bevorstehen.

Starker Chart-Ausbruch bei Oro X Mining

Vor dem Jahreswechsel berichteten wir ausführlich über das große Potenzial dieser brandneuen auf dem kanadischen Kurszettel notierten Aktie von Oro X Mining, die in Peru sowie Ecuador zwei starke Goldprojekte entwickelt.

Oro X wurde Ende 2020 unter Leitung des als als „Lead Advisors“ weltbekannten Geologen Paul Matysek mit gegründet und unterstützt den erfahrenen CEO, Luis Zapata, tatkräftig bei der Auswahl und Akquisition potenziell starker Projekte. Beide kommen ursprünglich von erfolgreich übernommenen Rohstoffunternehmen, die oft zusammen mit den Milliardären und Rohstofflegenden Frank Giustra und Robert Friedland  – einem Studienfreund von Apple-Gründer Steve Jobs – ins Leben gerufen und finanziert wurden. Das Team verfügt über enorme Erfahrungen und Erfolgsbeweise, die Milliardenwerte für Anleger schuf.

Oro X mobilisiert Feldteams für Coriorcco-Exploration

Für sein Kernprojekt in Peru, kündigte Oro X Mining heute vor Börseneröffnung in Kanada, den Start seines Exoplorartions-Programms an. Im ersten Schritt werden so genannte 3D IP-Vermessungen (Induzierter Polarisation) auf dem Coriorcco Projekt vorgenommen, um die Aderstrukturen in drei Dimensionen unterhalb der Oberfläche zu definieren Der Fokus liegt um eine Erzzone, die als Kuppel „Dome“ bekannt ist.

Gleichzeitig wird eine rasterförmige Bodenuntersuchung, die auf sichtbare epithermale Adern abzielt, über der Kuppel und über den angrenzenden oberflächlichen quartären Ablagerungen durchgeführt, um zusätzliche Adern abzugrenzen, die darunter verborgen sein könnten. Hierfür werden außerdem 500 Bodenproben auf einem 50-Meter-Raster im Zielgebiet Coriorcco Dome gezogen, die danach mittels Brandprobe und ICP-Analyse auf Hg, As, Sb, Au und Ag untersucht werden. Neben den Goldgehalten liefern beispielsweise die Quecksilber- und Arsengehalte wichtige Anhaltspunkte für die geologischen Strukturen und führen als „Wegweiserelemente“ zu weiteren Goldlagerstätten.

Es ist die erste systematische Explorationskampagne in der Geschichte des historisch stark gewachsenen Goldgebiets.

Das Coriorcco-Konzessionspaket liegt innerhalb eines etablierten metallogenen Gürtels im Bergbaudistrikt San Juan de Lucanas. Der Gürtel beherbergt mehrere produzierende Minen, einschließlich Hochschilds epithermale Gold-Silber-Betriebe Inmaculada und Pallancata mit geringer Sulfidierung, die zusammen 100 Millionen Silber- und 1,1 Millionen Unzen Gold produziert haben.

Hohe Goldgehalte begeistern Gold-Anleger

Augenmerk von Oro X sind zwei Projekte, die zusammenhängen auf den benachbarten Grundstücken Coriorcco, im Norden, dem bisherigen Kerngebiet – mit der Erhebung namens „Dome“ auf dem sich 17 bekannte Adern von der Oberfläche an befinden, die leicht abbaubar sein dürften und Las Antas im Süden, das vor allem unter der Oberfläche noch erhebliches Explorationspotenzial birgt. Hier dürfte das angesetzte Explorationsprogramm sehr spannende Resultate liefern.

Hochgradiges Gold-Abbaugebiet

Mit dem Coriorcco-Projekt in Peru besitzt das Unternehmen ein Projekt, das bereits eine gut dokumentierte historische Produktion (2010-11) aus zwei Adern vorweisen kann, bei der 5.719 Tonnen Erz aus einem vierhundert Meter langen Stollen abgebaut wurden. Dieses Erz wurde mit einem Goldgehalt von durchschnittlich 7,5 Gramm pro Tonne abgebaut.

Dieser Goldgehalt ist bemerkenswert, weil im Sektordurchschnitt von der Oberfläche an eher Gehalte mit höchstens 1 Gramm pro Tonne abgebaut werden. Die Goldgehalte sind hier also fast achtmal höher und versprechen beim Abbau Kostenvorteile.

Vor allem sind die Geologen von Oro X sicher, dass das System intakt ist und sich weit unter die Oberfläche erstreckt. Es besteht die Hoffnung, dass die Oberflächenadern ein größeres epithermales System darstellen – mit einer hochgradigen Lagerstätte darunter.

Der Start des Explorationsprogramms wurde für das 1. Quartal 2021 angekündigt und bedeutet einen wichtigen Schritt zur Erstellung einer ersten Ressourcenschätzung bei Coriorcco.

Die Arbeiten werden in der ersten Februarwoche 2021 beginnen

Die Geologen und Geophysiker werden voraussichtlich Anfang Februar vor Ort eintreffen. Das Programm wird sich auf die systematische Beprobung und Vermessung des Coriorcco Dome konzentrieren, um frühere Ergebnisse zu verifizieren und prioritäre Ziele für eine erste Bohrkampagne später im Jahr 2021 zu generieren.

Wir freuen uns, mit dem Coriorcco-Explorationsprogramm 2021 zu beginnen, während sich Oro X auf seine erste Bohrkampagne zubewegt. Die IP-Vermessung und die 3D-Inversion werden uns sehr dabei helfen, qualitativ hochwertige Bohrziele zu generieren, die im späteren Verlauf dieses Jahres weiterverfolgt werden sollen. Zusammen mit Ground-Truthing und systematischen Probenahmen ist das Explorationsprogramm 2021 ein wichtiger Schritt zur Erstellung einer ersten Ressourcenschätzung bei Coriorcco.

Luis Zapata, CEO von Oro X Mining.

Die bisherigen Arbeiten auf dem Projekt konzentrierten sich auf Schlitzproben und Probeabbau von 2010 bis 2011. V Über 5.720 Tonnen Erz mit einem Durchschnittsgehalt von 7,5 g/t Au wurden abgebaut und an eine Mühle eines Drittanbieters zur Verarbeitung geschickt.

Nur wenige Unternehmen besitzen einen so fokussierten Zeitplan.

Nach dem Start des Explorationsprogramms von Coriorcco, der im 2. Quartal spannende Bohrergebnisse verspricht, haben Anleger weiter die Möglichkeit auf starke Kurstreiber zu spekulieren, wie weitere Projektübernahmen und den geplanten Ecuador Spin-Out.

Oro X Mining mit starken Projekten und aussichtsreicher Bewertung

Oro X Mining ist ein kanadisches Explorationsunternehmen, das sich derzeit auf die Exploration von hochgradigem Gold in Peru konzentriert.

Das Vorzeigeprojekt des Unternehmens ist das Goldprojekt Coriorcco in Ayacucho, Peru. Die Gründer und das Management haben eine erfolgreiche Erfolgsbilanz bei der Steigerung des Shareholder Value. Für weitere Informationen besuchen Sie die Website unter: www.oroxmining.com.

Investieren Sie ab heute in Aktien die Milliardäre kaufen

Wenn Sie zeitnah über alle neuesten Ideen und Transaktionen informiert werden möchten, sollten Sie per Email unseren Milliardärs-Aktien-Telegrammdienst abonnieren.

Tenbagger Telegramm Service – Sofort alle wichtigen Meldungen in Ihrem Postfach

* indicates required

Interessenkonflikt

Sämtliche Veröffentlichungen, also Berichte, Darstellungen, Mittelungen sowie Beiträge („Veröffentlichungen“), dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handlungsempfehlung hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs von Wertpapieren dar. Die Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung der Bullrich Media Ltd („Herausgeber“) bzw. der für diese tätigen Verfasser der Veröffentlichungen („Verfasser“) wieder.

Jedes Investment in die hier vorgestellten Finanzinstrumente wie Aktien, Anleihen, Derivate auf Wertpapiere etc. (zusammen: „Finanzinstrumente“) ist mit Chancen, aber auch mit Risiken bis hin zum Totalverlust verbunden. Kauf-/Verkaufsaufträge sollten zum eigenen Schutz stets limitiert werden.

Dies gilt insbesondere für die hier behandelten Werte aus dem Small- und Micro-Cap-Bereich, die sich ausschließlich für spekulative und risikobewusste Anleger eignen. Jeder Anleger handelt auf eigenes Risiko. Der Herausgeber und die für ihn tätigen Verfasser übernehmen keinerlei Gewähr auf die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder sonstige Qualität der Veröffentlichungen.

Hinweise gemäß § 34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland)

Für die Berichterstattung über das Unternehmen Oro X Mining wurden Verfasser, Herausgeber und Vermittler entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Herausgeber, Verfasser und Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien und Warrants. Vermittler könnten höhere Kurse nutzen, um selbige zu verkaufen, hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Bitte den Haftungsausschluss & Interessenkonflikte beachten.

Comments

comments

Von Tenbagger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen